Das Fest der 100 Trommeln 2015

FEST DER 100 TROMMELN 2015

Es ist Trommelfestzeit; am 6. und 7. November gibt es die 14. Auflage des Festes der 100 Trommeln im Chemnitzer Kraftwerk. Hibiki Daiko und der Kraftwerk e.V. laden Euch wieder ganz herzlich ein! Wie in jedem Jahr gibt es Workshops zum Selbermachen und das Abschlusskonzert am Samstag Abend zum Zuhören. Es wird zwei Workshops mit unseren beliebtesten Workshopleitern der letzten Jahre und zwei ganz neue Angebote geben. Hier die Details zur Anmeldung, die Workshopzeiten sowie Einzelheiten zur Nacht der 100 Trommeln am 7.11.2015.

Wir sehen uns im Kraftwerk!

Taiko für Fortgeschrittene - Workshop 1

 

Zum Taiko-Workshop haben wir wieder Sayuri Ito eingeladen. Vielen ist sie bekannt - sie gehörte von 1994 bis 2006 der japanischen Trommelformation Tentekko an. 2006 gründete sie ihre eigene Trommelschule Amaterasu Taiko.
Dicke Fasstrommeln, energiegeladene Rhythmen und beeindruckende Choreographien - dieser Workshop für erfahrene Taikotrommler ist immer wieder eine Augenweide und ein Ohrenschmaus!

 

Trainingszeit: Freitag 19.00 - 22.00 Uhr, Samstag 10.00 - 17.30 Uhr

 

sayuri ito

Cajon - Workshop 2

 

Das Cajon - die tolle Kiste mit dem Schlagzeug-Sound! Schon nach wenigen Stunden werdet Ihr tolle Rhythmen spielen und zusammen mit den anderen Teilnehmern grooven :)
Conny Sommer ist einer der führenden deutschen Cajonspieler und sowohl Workshop-Teilnehmer als
auch Zuhörer sind immer begeistert!


Trainingszeit: Freitag 19.00 - 22.00 Uhr, Samstag 10.00 - 17.30 Uhr

 

Conny Sommer  

Percussion - Workshop 3

 

Die beiden leidenschaftlichen Musiker Petr Krupa (E- Violine) und Mathis Stendike (Percussion/Horn) bieten einen außergewöhnlichen Workshop an. Menschen von 9 bis 99, die auf Klang- und Rhythmusreise gehen wollen, sind hier willkommen. Von Euch gespielte Instrumente (auch Streich- und Blasinstrumente sind gefragt) werden in die entstehende Performance eingebaut. Auf neuen Wegen wird eine gemeinsame Musik entwickelt und alles, was Klänge erzeugt, wird ausprobiert.
Wer mehr über die Workshopleiter erfahren will, schaut mal hier vorbei: www.tuya-klangwerk.de

 

Trainingszeit: Freitag 19.00 - 22.00 Uhr, Samstag 10.00 - 17.30 Uhr

 

tuya klangwerk petr mathis  

Afrikanisches Trommeln - Kinderworkshop


Auf trommelbegeisterte Kinder freut sich Arba Manillah. Geboren in Tansania kam Arba 2003 nach Leipzig und ist in verschiedenen Bands und musikalischen Projekten in verschiedenen Städten aktiv. Er zeigt Euch, wie man Rhythmen und Lieder aus Ostafrika auf der Djembé spielen kann und entführt euch auf eine spielerische Reise ins Land der Rhythmen und Tänze - extrem viel Spaß ist garantiert!
Kinder, die eine eigene Trommel haben, sollten diese bitte mitbringen; wer keine hat, bitte Bescheid sagen, damit wir genügend Trommeln bereitstellen können. 

 

Trainingszeit: Samstag 10.00 - 16.00 Uhr
Arba Manillah 4499  
   

 

Weitere wichtige Informationen auf einen Blick:

Veranstaltungsort:

Kraftwerk in Chemnitz, 09112 Chemnitz, Kaßbergstraße 36

Pausenverpflegung:

Während der Workshopzeiten können
 nach Absprache kalte und warme Getränke und ein kleiner Imbiss im „Kraftwerk“ erworben werden.

Freitag, 6.11.2015:

18.00 Uhr: Anreise
18.30 Uhr: Begrüßung der Workshopteilnehmer Vorstellung der Workshopleiter
19.00 - ca. 22 Uhr: Workshops 1-3, erster Teil

Preise
:

Workshops für Erwachsene: pro Person 65 €
Workshop für Kinder: pro Person 10 €
Konzert: Erwachsene 6 €, Ermäßigte 4 €

Samstag, 7.11.2015:

10.00 - 16.00 Uhr: Kinder-Workshop
10.00 - 17.30 Uhr: Workshops 1-3 zweiter Teil
19.00 Uhr: 14. Nacht der 100 Trommeln - Konzert
 mit Auftritt der Workshopgruppen und
 Überraschungsgästen

Bezahlung:

Bitte erst nach Bestätigung der Anmeldung! 
Bis spätestens 30.10.2015 Überweisung an:
Hibiki Daiko e.V.
Deutsche Bank
Konto: 11 727 74 00
BLZ: 870 700 24
IBAN: DE 58 8707 0024 011 727 74 00
BIC: DEUTDEDBCHE
Verwendungszweck: Name, Workshop
Konzert: an der Abendkasse

 

Anmeldung:

für die Workshops:
Christina Dembowsky +49 1525 6151630 oder 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!